schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  

Navigation


Statistik

Statistiken & Daten
Dieses Forum startete am 06.01.2006 und hatte seitdem 15382955 Besucher.
Es gibt insgesamt 294 Benutzer und es wurden seit Beginn 27090 Beiträge in 2603 Topics geschrieben.
Der neueste Benutzer ist harvestde.

Heute waren online


Insgesamt: 508
Registriert: 0
Versteckt: 0
Unregistriert: 508

Team

admin
dynas
Carioca
steambob
Beast
phoenix
ToXIC
DrEaMs
zerbi okima Zero Brilliant InnOCence Xmotz1 [Massive.Agressive] Deathscythearan Casi [B§] Skywalker jobe Koncentrate Prolok Jack [B§]callum .philster

Suchmaschinen

Google(13), MSN(1)

News Kategorie

Ankündigungen HlstatsX CE BS Gameserver Boardnews Movies Steam Sourcesdk / Maps

von dynas, 14.12.2012 - 22:58 Uhr
Steam
Wie viel ist euer Steamaccount wert? Schaut einfach nach :-) -> STEAM CALCULATOR


Quelle: PC-Games

von Carioca, 16.08.2012 - 14:22 Uhr
Steam not much to say about it, just have a look at this link for further infos:

http://steamcommunity.com/communitycontent?snr=1_41_4__42

von Carioca, 11.11.2011 - 08:39 Uhr
Steam So, nu isses passiert, auch Steam wurde gehackt und einige Daten sind raus. Ändert am besten eure Passwörter (fall es was bringt...)

Text:
Das Ganze in Deutsch: http://www.computerbase.de/new...e-gehackt/

Dear Steam Users and Steam Forum Users:

Our Steam forums were defaced on the evening of Sunday, November 6. We began investigating and found that the intrusion goes beyond the Steam forums.

We learned that intruders obtained access to a Steam database in addition to the forums. This database contained information including user names, hashed and salted passwords, game purchases, email addresses, billing addresses and encrypted credit card information. We do not have evidence that encrypted credit card numbers or personally identifying information were taken by the intruders, or that the protection on credit card numbers or passwords was cracked. We are still investigating.

We don’t have evidence of credit card misuse at this time. Nonetheless you should watch your credit card activity and statements closely.

While we only know of a few forum accounts that have been compromised, all forum users will be required to change their passwords the next time they login. If you have used your Steam forum password on other accounts you should change those passwords as well.

We do not know of any compromised Steam accounts, so we are not planning to force a change of Steam account passwords (which are separate from forum passwords). However, it wouldn’t be a bad idea to change that as well, especially if it is the same as your Steam forum account password.

We will reopen the forums as soon as we can.

I am truly sorry this happened, and I apologize for the inconvenience.

Gabe.


Link: http://forums.steampowered.com...p?t=565193

von Carioca, 04.11.2011 - 09:10 Uhr
Steam Mehr als sieben Jahre nachdem der Source-Code und eine spielbare Version von Half-Life 2 im Internet geleakt wurden, meldet sich der deutsche Hacker Axel Gembe erstmals in einem Artikel von Eurogamer.net öffentlich zu Wort. Der Text rekonstruiert den genauen Ablauf der Tat und dem was folgte. Wir haben für euch einige der interessantesten Details und Aussagen aus dem Bericht auf Deutsch zusammengefasst, empfehlen aber den Artikel auch im Original zu lesen.

Als Motiv gab Axel Gembe an, dass er es nicht mehr erwarten konnte bis es endlich Informationen für den Nachfolger seines absoluten Lieblingsspiels, Half-Life, gab. Deshalb beschloss er im Jahr 2002 in das Netzwerk von Valve einzudringen.
Obwohl das Netzwerk einigermaßen gut geschützt war, konnte er eine Schwachstelle ausfindig machen und nach und nach kompletten Zugang erlangen. Zu Beginn war seine Hauptsorge nicht entdeckt zu werden, nachdem aber offensichtlich niemand etwas bemerkte, wagte er sich weiter vor und am 19. September 2003 konnte er nicht mehr widerstehen und lud den Source-Code von Half-Life 2 runter.
Gembe bestreitet nach wie vor, dass er den Leak ins Internet gestellt hat, er hat ihn aber einer anderen Person weitergegeben. "Ich hab das nicht durchdacht. Derjenige dem ich es weitergegeben habe versicherte mir, dass er es für sich behalten würde. Er tat es nicht."
Fünf Monate später wandte er sich per E-Mail an Valve, gab alles zu und bemühte sich sogar um einen Job. Gabe Newell ging darauf ein und setzte ein Bewerbungsgespräch an, allerdings nicht um einen neuen Mitarbeiter zu gewinnen, sondern um sein Geständnis auf Band zu haben. Danach wurde sogar ein persönliches Treffen in Seattle angesetzt.
Die US-amerikanische Bundespolizei FBI setzte das deutsche Bundeskriminalamt über den Ermittlungsstand in Kenntnis und dieses reagierte prompt. Als Axel Gembe am 7. Mai 2004 in seiner Wohnung in Baden-Württemberg aufwachte, war sein Bett von Polizisten mit gezogenen Pistolen umstellt.
Auf der Polizeistation wurde er mit den Worten "Weißt du denn wie viel Glück du hast, dass wir zu dir gekommen sind, noch bevor du den Flug nehmen konntest?" begrüßt. Nach zwei Wochen wurde er unter strengen Auflagen aus der Haft entlassen. Bis zum Gerichtstermin änderte er seinen Lebensstil, er beendete seine Ausbildung und bekam einen Job als Sicherheitstechniker. Das Gericht goutierte seinen Wandel und verurteilte ihn zu zwei Jahren Haft auf Bewährung.
Heute ist Axel Gembe 28 Jahre alt und zeigt Reue. "Ich war naiv und machte Dinge, die ich niemals hätte tun sollen. Ich hätte mit meiner Zeit soviel sinnvolleres anstellen können."
Und was würde er Gabe Newell heute sagen? "Ich würde folgendes sagen: Es tut mir wirklich leid was ich Ihnen angetan habe. Wenn ich es rückgängig machen könnte, würde ich es tun. Es macht mich immer noch traurig wenn ich daran denke."

An dieser Stelle möchten wir euch auch den Artikel "Die letzten Stunden von Half-Life 2" empfehlen, der ab Seite 18 die Vorkommnisse aus der Perspektive von Valve schildert. Ein Grund, wieso Axel Gembe überhaupt in dieses Milieu eingestiegen ist, war, dass er kein Geld für Spiele hatte und mit Schadprogrammen CD-Keys von anderen Nutzern ausspioniert hat. Heute besitzt er einen Steam-Account im Wert von 2.000 Euro und seine Begeisterung für Valve-Spiele ist ungebrochen: "Ihr seid meine Lieblingsentwickler und ich werde immer eure Spiele kaufen."

von Carioca, 04.11.2011 - 09:02 Uhr
Steam Die letzte Steam-Beta wurde vor weniger als zwei Wochen gestartet und nun bereits für alle Steam-Benutzer freigegeben. So wurde unter anderem ein Absturzproblem bei Steam-Spielen - insbesondere Team Fortress 2 - behoben, welches durch das einfache Drücken der Tab-Taste ausgelöst wurde, und ein Fehler beim Hochladen von Screenshots behoben.

Die zunächst größte und auffälligste Änderung stellt jedoch die neue Freunde-Suche dar. Diese erlaubt es nun über die Steam Community nach Freunden zu suchen und gibt so mehr Möglichkeiten und eine bessere Übersicht der Suchergebnisse her. Dabei werden auch viele Features genutzt, die erst vor relativ kurzer Zeit implementiert wurden. Zum Beispiel kann man in Verbindung mit Facebook nach kompletten Namen suchen. Aber auch nach Nicknamen und zuvor verwendeten Nicknamen kann gesucht werden. Dadurch ist es nun möglich, Spieler nicht nur anhand der E-Mail-Adresse oder des Steam-Account-Namens zu finden.

Display your recently uploaded workshop files in TF2's game details page
Added framework for Steam Support to send messages directly to users
Changed 'Add Friend' button in the friends list to point to a much-improved interface for searching for friends
Fixed a rare threading race condition based crash when pressing TAB in games using the in-game overlay
Fixes occasional long hangs in the Valve Hardware Survey
Update to support upcoming Steamworks titles
Fix screenshots sometimes uploading with the wrong dimensions

Zudem wurde außerdem die Basis für einen direkten Kontakt des Steam Supports über Steam eingebaut, genauere Informationen dazu gibt es zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht. Das Steam-Update wird wie immer automatisch heruntergeladen und ist nach einem Neustart aktiv.

Aktuell online

Aktuell online


1 Benutzer online
0 registrierte
0 versteckte
1 Gast.
Rekord 1004 Besuchern zeitgleich am 05.08.2013.

Geburtstage

Geburtstage heute
hokar

Geburtstage in den nächsten 2 Tagen
phoenix

Gruppenlegende


Servermonitor









Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite   |  Datenschutzerklärung   |  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 27.02.2020 - 13:15